Our Mission

Wir kultivieren Kompetenz

… die Entwicklung von interkultureller Kompetenz ist wie die Pflege eines Gartens. Sie brauchen Samen, Wasser, Wind,… Empathie und Leidenschaft. Damit kann man seine Kompetenzen entwickeln und das Wachstum in Ruhe genießen.

Travel

Element5 Digital (Pexels)

Wir lieben den afrikanischen Kontinent und seine Menschen und möchten ein positives Bild von Afrika zeigen.

Dazu steht folgende Kernfrage im Raum, die dem Konzept der interkulturellen Kompetenz zugrunde liegt: Wie gelingt es, erfolgreich mit Menschen aus verschiedenen Kulturen zu interagieren?

Interkultureller Austausch ist eine interpersonelle Begegnung von Mensch zu Mensch. Die Partnerinnen und Partner spüren, ob wir „echt“ sind. Spontaneität ist nicht nur erlaubt, sondern sehr erwünscht. Verbunden mit dem nötigen Feingefühl können Spontaneität und Freude zu vielen bereichernden zwischenmenschlichen Begegnungen und hoffentlich erfolgreichen gemeinsamen Vorhaben führen.

Wir möchten die Wahrnehmung der Menschen für ihre eigene Kultur und die Kultur anderer schärfen.

Auch wir treten bei Begegnungen mit anderen Menschen (auch aus der eigenen Kultur) in die sogenannten Fettnäpfchen. Uns geht es darum, hier auch Verunsicherungen zuzulassen, wenn wir uns in kritischen Situationen verstricken. Denn diese veranlasst uns, über uns selbst nachdenken. Schrittweise können wir dann die Fähigkeit erlangen, mit solchen Situationen besser umzugehen. Dafür ist Offenheit, Selbstreflexion und Perspektivenwechsel die Grundlage.

Unsere Erfahrungen und Qualifikationen geben wir gerne an Sie im Rahmen von Kursen und Coachings zur Entwicklung von interkultureller Kompetenz weiter.


We cultivate competence

…developing intercultural competence is like fostering a garden. You need seed, water, wind, … empathy and passion. Then you can develop your competencies and enjoy the growth.

date-handschrift-hinweis-760709

B. Tran (Pexels)

We love the African continent and its people and want to show a positive picture of Africa.

That is why the following core question is based on the concept of intercultural competence: How can we successfully interact with people from different cultures?

Intercultural Exchange is an interpersonal exchange, an encounter between people and people. The partners feel whether we are real. If we are in contact with ourselves, we can give ourselves as we are. Spontaneity is highly desired. Combined with the necessary sensitivity, spontaneity and joy can lead to many enriching interpersonal encounters and hopefully successful joint projects.

We aim to sharpen people’s perception of their own culture and that of others.

Even in the case of encounters with other people (also from our own culture) we can not avoid embarrassing mistakes. We try to endure uncertainties when we get caught up in critical situations. Because this leads us to think about ourselves. Gradually, we can gain the ability to deal with such situations better. Openness, self-reflection and change of perspective are the basis for this.

We share our experiences and qualifications with you in courses and coaching sessions for encounters in Africa and for your development of intercultural competence.